Inhaltsbereich

Datenschutzhinweise

Informationen nach Art. 13, 14 und 21 Datenschutz-Grundverordnung – DSGVO

Hiermit informiert Sie die DKB Grund GmbH über die Verarbeitung  Ihrer personenbezogenen Daten (Art. 4 Nr. 2 DSGVO) durch die DKB Grund GmbH und die Ihnen nach den datenschutzrechtlichen Regelungen zustehenden Ansprüche und Rechte.

Welche Daten im Einzelnen verarbeitet und in welcher Weise genutzt werden, richtet sich maßgeblich nach den jeweils von Ihnen beantragten bzw. mit Ihnen vereinbarten Dienstleistungen.

1 Wer ist für die Datenverarbeitung verantwortlich und an wen kann ich mich wenden?

Verantwortliche Stelle ist:

DKB Grund GmbH

Taubenstraße 44-45

10117 Berlin

Sie erreichen den Datenschutzbeauftragten unter:

E-Mail: Datenschutz@dkb-grund.de

2 Welche Quellen und Daten nutzt die DKB Grund GmbH?

Die DKB Grund GmbH verarbeitet personenbezogene Daten, die sie im Rahmen der Geschäftsanbahnung und der Geschäftsbeziehung von Ihnen erhält. Zudem verarbeitet die DKB Grund GmbH – soweit für die Erbringung der Dienstleistung erforderlich – personenbezogene Da- ten, die sie von anderen Unternehmen der DKB-Konzern-Gruppe oder von sonstigen Dritten (z. B. von Vermittlern oder von Auskunfteien wie der SCHUFA) zulässigerweise erhalten hat (z. B. zur Ausführung von Aufträgen, zur Erfüllung von Verträgen oder aufgrund einer von Ihnen erteilten Einwilligung).

Zum anderen verarbeitet die DKB Grund GmbH personenbezogene Daten (z. B. Registerdaten) die sie aus öffentlich zugänglichen Quellen (z. B. Schuldnerverzeichnisse, Grundbücher, Handels- und Vereinsre-gister, Presse, Medien) zulässigerweise gewonnen hat und verarbeiten darf.

Auch im Rahmen eines persönlichen Kontaktes mit der DKB Grund (z. B. anlässlich einer Messe/Veranstaltung/eines Seminars/sonstigen Termins/Telefonats oder per E-Mail/Brief/Fax) mitgeteilte personen- bezogene Daten werden verarbeitet. Sofern es keinen persönlichen Kontakt gab, haben wir personenbezogene Daten über Dritte (z. B. Vermittler, Netzwerkpartner) erhalten oder aus öffentlich zugänglichen Quellen entnommen.

Die vorstehenden Ausführungen gelten auch für personenbezogene Daten, die die DKB Grund GmbH gegebenenfalls in ihrer Funktion als Vertreter/Bevollmächtigter einer juristischen Person erhalten hat.

Relevante personenbezogene Daten im Rahmen der Geschäftsanbahnung bzw. des Geschäftsabschlusses einer Immobilienvermittlung, einer Finanzierungsvermittlung und/oder einer Versicherungsvermittlung im Zuge einer Bevollmächtigung oder als Mitverpflichteter eines Kredites (z. B. Bürge) können sein:

  • Persönliche Daten, z. B. Name, Adresse und andere Kontaktdaten, Telefon, E-Mail-Adresse, Geburtsdatum und -ort, Staatsangehörigkeit, bei Nicht-EU-Staatsangehörigen Aufenthalts-/Arbeitserlaubnis, Familienstand und Geschäftsfähigkeit Beruf, Berufsgruppenschlüssel (z. B. unselbstständig/selbständig), Wohnstatus (Miete/Eigentum), Steuer-ID, Registerdaten, Angaben zu Ihren Interessen und Wünschen, die Sie uns im Dialog mitteilen,
  • Legitimationsdaten, z. B. Ausweis-/Reisepassdaten und Authentifikationsdaten (z. B. Unterschriftprobe)
  • Angaben zur Immobilie z. B. Anschrift, Wohnfläche, Baujahr, Mieterliste
  • Daten über Ihre finanzielle Situation, , z. B. Vermögen, Verbindlichkei- ten, Angaben zum Einkommen, Gehaltsabrechnungen, Einnahmen-/Überschussrechnungen und Bilanzen, Steuerunterlagen, Bankverbindung, Fremdkontoauszüge, Immobilienwert oder Wert sonstiger Gegenstände, Angaben/Nachweise zu Vermögen und Verbindlichkeiten, übernommene Bürgschaften, Kreditgeschichte, Einträge bei Auskunfteien, Mietkosten bzw. Rate Baufinanzierung, Anzahl unterhaltsberechtigte Kinder, Arbeitgeber, Art und Dauer Beschäftigungsverhältnis, Art und Dauer der Selbständigkeit, Verwendungszweck (bei Darlehen), Güterstand. Eigen- und Fremdsicherheiten: Objektunterlagen (z. B. Grundbuchauszüge, Objektbewertungen), Dokumentationsdaten (z. B. Beratungsprotokolle). Lebens- und Rentenversicherungen, Erwerbs-/Berufsunfähigkeits- und Pflegeversicherung, private Krankenversicherung, Versicherungsnummer, Produktdaten (z. B. Tarif, Leistung, Beitrag), Finanzierungsdaten (z. B. Darlehenshöhe, Höhe der Rate, Zinsbindung), Auszahlungsvoraussetzungen, Nummer des Versicherungsvertrags.
  • Werbe- und Vertriebsdaten, z. B. Daten über Ihre Nutzung von durch die DKB Grund GmbH angebotenen Telemedien (z. B. Zeitpunkt des Aufrufs unserer Webseiten, Apps oder Newsletter, angeklickte Seiten der DKB Grund GmbH bzw. Einträge) sowie andere mit den genannten Kategorien vergleichbare Daten. Die DKB Grund GmbH nutzt insoweit insbesondere Cookies (Cookies sind Textdateien, die lokal im Zwischenspeicher Ihres Internetbrowsers gespeichert werden und dienen der Wiedererkennung des genutzten Rechners) und Webtrekk
    (Webanalysedienst);

Darüber hinaus können in und nach der Geschäftsanbahnungsphase, insbesondere durch persönliche, telefonische oder schriftliche Kontakte, durch Sie oder von der DKB Grund GmbH initiiert, weitere personenbezogene Daten, z. B. Informationen über Kontaktkanal, Datum, Anlass und Ergebnis; (elektronische) Kopien des Schriftverkehrs entstehen.

3 Wofür verarbeitet die DKB Grund GmbH meine Daten (Zweck der Verarbeitung) und auf welcher Rechtsgrundlage?

Die DKB Grund GmbH verarbeitet personenbezogene Daten im Einklang mit den Bestimmungen der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG).

3.1 Zur Erfüllung von vertraglichen Pflichten (Art. 6 Abs. 1 Buchst. b DSGVO)

Die Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt zur Vermittlung von Immobilien, Finanzierungen sowie Versicherungen, insbesondere zur Geschäftsanbahnung und zum Geschäftsabschluss oder vorvertraglichen Maßnahmen mit Ihnen sowie aller mit dem Betrieb und der Verwaltung einer Vermittlungsgesellschaft erforderlichen Tätigkeiten.

Die Zwecke der Datenverarbeitung richten sich in erster Linie nach dem konkreten Produkt (Immobilien, Finanzierungen, Versicherungen) und können unter anderem Durchführung von Meilenprogramm und Meilengutschriften (Auswertung der Umsatzdaten hinsichtlich prämienmeilenrelevanter Umsätze),

  • Bedarfsanalysen, Beratung,
  • Abschluss der Restschuldversicherung bei Darlehen,
  • Abwicklung von Kauf- / oder Verkaufsaufträgen

sowie die Durchführung von weiteren Transaktionen umfassen. Die weiteren Einzelheiten zum Zweck der Datenverarbeitung können Sie den jeweiligen Vertragsunterlagen und Geschäftsbedingungen entnehmen.

3.2 Im Rahmen der Interessenabwägung (Art. 6 Abs. 1 Buchst. f DSGVO)

Jede betroffene Person ist berechtigt, besondere personenbezogene Daten gemäß Art. 9 Abs. 1 DSGVO wie Angaben über die ethnische Herkunft und die Nationalität, politische Meinungen, religiöse oder philosophische Überzeugungen, Gewerkschaftszugehörigkeit, Gesundheit oder Sexualleben auf den uns einzureichenden Unterlagen (z. B. im Verwendungszweck und Empfängerkonto/-name auf Kontoauszügen) unkenntlich zu machen.

Soweit erforderlich, verarbeitet die DKB Grund GmbH Ihre Daten über die eigentliche Erfüllung des Vertrages hinaus zur Wahrung berechtigter Interessen der DKB Grund GmbH oder Dritten. Beispiele:

  • Datenaustausch mit Banken über das Zustandekommen von Verträgen oder ggf. noch fehlende Unterlagen
  • Prüfung und Optimierung von Verfahren zur Bedarfsanalyse und direkter Kundenansprache, inklusive Kundensegmentierung;
  • Werbung oder Markt- und Meinungsforschung, soweit zulässig und soweit Sie der Nutzung Ihrer Daten nicht widersprochen haben;
  • Geltendmachung rechtlicher Ansprüche und Verteidigung bei rechtlichen Streitigkeiten;
  • Gewährleistung der IT-Sicherheit und des IT-Betriebs der DKB-Gruppe;
  • Verhinderung und Aufklärung von Straftaten;
  • Videoüberwachungen dienen der Sammlung von Beweismitteln bei Straftaten oder zum Nach- weis von Verfügungen und Einzahlungen z. B. an Geldautomaten. Sie dienen damit dem Schutz von Kunden und Mitarbeitern sowie der Wahrnehmung des Hausrechts;
  • Maßnahmen zur Gebäude- und Anlagensicherheit (z. B. Zutrittskontrollen);
  • Maßnahmen zur Sicherstellung des Hausrechts;
  • Maßnahmen zur Geschäftssteuerung und Weiterentwicklung von Dienstleistungen und Produkten

3.3 Aufgrund Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 Buchst. a DSGVO)

Soweit Sie der DKB Grund GmbH eine Einwilligung zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten für bestimmte Zwecke (z. B. Weiterga- be von Daten im Verbund, Informationen über neue Services) erteilt haben, ist die Rechtmäßigkeit dieser Verarbeitung auf Basis Ihrer Ein- willigung gegeben. Eine erteilte Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden. Dies gilt auch für den Widerruf von Einwilligungserklärungen, die – wie beispielsweise die SCHUFA-Klausel – vor der Geltung der DSGVO, also vor dem 25. Mai 2018, der DKB Grund GmbH gegenüber erteilt worden sind.

Bitte beachten Sie, dass der Widerruf erst für die Zukunft wirkt. Verarbeitungen, die vor dem Widerruf erfolgt sind, sind davon nicht betroffen.

3.4 Aufgrund gesetzlicher Vorgaben (Art. 6 Abs. 1 Buchst. c DSGVO) oder im öffentlichen Interesse (Art. 6 Abs. 1 Buchst. e DSGVO)

Zudem unterliegt die DKB Grund GmbH diversen rechtlichen Verpflichtungen, das heißt gesetzlichen Anforderungen (z. B. Geldwäschegesetz, Steuergesetze) sowie aufsichtsrechtlichen Vorgaben.

Zu den Zwecken der Verarbeitung gehören unter anderem die Iden- titäts- und Altersprüfung, Betrugs- und Geldwäscheprävention, die Erfüllung steuerrechtlicher Kontroll- und Meldepflichten sowie die Bewertung und Steuerung von Risiken.

4 Wer bekommt meine Daten?

Innerhalb der DKB Grund GmbH und DKB Konzern-Gruppe erhalten diejenigen Stellen Ihre Daten, die diese zur Erfüllung unserer vertraglichen und gesetzlichen Pflichten brauchen. Auch von der DKB Grund GmbH eingesetzte Auftragsverarbeiter (Art. 28 DSGVO) können zu diesen genannten Zwecken Daten erhalten. Dies sind Unter- nehmen in den Kategorien Finanzdienstleistungen, IT-Dienstleistungen, Logistik, Druckdienstleistungen, Telekommunikation, Beratung und Consulting sowie Vertrieb und Marketing.

Im Hinblick auf die Datenweitergabe an Empfänger außerhalb der DKB Grund GmbH ist zunächst zu beachten, dass die DKB Grund GmbH zur Verschwiegenheit über alle kundenbezogenen Tatsachen und Wer- tungen verpflichtet ist, von denen die DKB Grund GmbH Kenntnis erlangt.

Informationen über Sie darf die DKB Grund GmbH nur weitergeben, wenn gesetzliche Bestimmungen dies gebieten, Sie eingewilligt haben oder die DKB Grund GmbH zur Erteilung einer Auskunft befugt ist.

Unter diesen Voraussetzungen können Empfänger personenbezogener Daten z. B. sein:

Andere Kredit- und Finanzdienstleistungsinstitute, Immobilien- Online-Portale oder vergleichbare Einrichtungen, an die die DKB Grund GmbH zur Durchführung der Geschäftsbeziehung mit Ihnen personenbezogene Daten übermittelt (z. B. Finanzierungs- und Immobilienplattformen, Bankinstitute, Versicherungen, Vermittler, Kooperationspartner, Auskunfteien, z. B. zur Abwicklung von Bankauskünften, Förderinstitute zur Abwicklung von Förderprogrammen)

Weitere Datenempfänger können diejenigen Stellen sein, für die Sie der DKB Grund GmbH Ihre Einwilligung zur Datenübermittlung erteilt haben.

5 Wie lange werden meine Daten gespeichert?

Soweit erforderlich, verarbeitet und speichert die DKB Grund GmbH Ihre personenbezogenen Daten für die Dauer der Geschäftsbeziehung, was beispielsweise die Geschäftsanbahnung sowie den Geschäftsabschluss umfasst. Für Organe juristischer Personen gilt, dass die Ver- arbeitung und Speicherung solange erfolgt, wie Sie für die jeweilige juristische Person der DKB Grund GmbH gegenüber vertretungsberechtigt sind.

Darüber hinaus unterliegt die DKB Grund GmbH verschiedenen Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten, die sich unter anderem aus dem Handelsgesetzbuch (HGB), und dem Geldwäschegesetz (GwG) ergeben. Die dort vorgegebenen Fristen zur Aufbewahrung bzw. Dokumentation betragen zwei bis zehn Jahre.

Schließlich beurteilt sich die Speicherdauer auch nach den gesetzlichen Verjährungsfristen, die zum Beispiel nach den §§195 ff. des Bürgerlichen Gesetzbuches (BGB) in der Regel 3 Jahre, in gewissen Fällen aber auch bis zu dreißig Jahre betragen können.

6 Werden Daten in ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt?

Eine Datenübermittlung in Drittstaaten (Staaten außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums – EWR) findet grundsätzlich nicht statt. Einzelfallbezogene Datenübermittlungen in Drittstaaten erfolgen nur, soweit dem Drittland durch die EU-Kommission ein angemessenes Datenschutzniveau bestätigt worden ist oder andere angemessene Datenschutzgarantien (z. B. verbindliche unternehmensinterne Datenschutzvorschriften oder EU Standarddatenschutzklauseln) vereinbart worden sind oder Sie der DKB Grund GmbH Ihre Einwilligung erteilt haben.

7 Welche Datenschutzrechte habe ich?

Jede betroffene Person ist berechtigt, besondere personenbezogene Daten gemäß Art. 9 Abs. 1 DSGVO wie Angaben über die ethnische Herkunft und die Nationalität, politische Meinungen, religiöse oder philosophische Überzeugungen, Gewerkschaftszugehörigkeit, Gesundheit oder Sexualleben auf den uns einzureichenden Unterlagen (z. B. im Verwendungszweck und Empfängerkonto/-name auf Kontoauszügen) unkenntlich zu machen.

Jede betroffene Person hat das Recht auf Auskunft nach Art. 15 DSGVO, das Recht auf Berichtigung nach Art. 16 DSGVO, das Recht auf Löschung nach Art. 17 DSGVO, das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Art.18 DSGVO sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit aus Art. 20 DSGVO. Beim Auskunftsrecht und beim Löschungs- recht gelten die Einschränkungen nach §§34 und 35 BDSG. Darüber hinaus besteht ein Beschwerderecht bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde (Art. 77 DSGVO i.V.m. §19 BDSG).

Den Datenschutzbeauftragten der DKB Grund GmbH erreichen Sie unter folgender Postadresse:

DKB Grund GmbH
Datenschutzbeauftragter
Taubenstraße 44-45
10117 Berlin

8 Besteht für mich eine Pflicht zur Bereitstellung von Daten?

Im Rahmen der Geschäftsbeziehung müssen Sie nur diejenigen personenbezogenen Daten bereitstellen, die für die Begründung, Durchführung und Beendigung einer Geschäftsbeziehung mit Ihnen oder der von Ihnen der DKB Grund GmbH gegenüber vertretenen juristischen Person erforderlich sind oder zu deren Erhebung die DKB Grund GmbH gesetzlich verpflichtet ist.

Ohne diese Daten wird die DKB Grund GmbH in der Regel den Abschluss des Vertrages oder die Ausführung des Auftrages ablehnen müssen oder einen bestehenden Vertrag nicht mehr durchführen können und ggf. beenden müssen bzw. Sie als Vertretungsberechtigten/ Bevollmächtigten ablehnen bzw. eine bestehende Vertretungsberechtigung/ Bevollmächtigung aufheben müssen.

Insbesondere ist die DKB Grund GmbH nach den geldwäscherechtlichen Vorschriften verpflichtet, Sie vor der Begründung der Geschäftsbeziehung bzw. Einrichtung der Vertretungsberechtigung/Bevollmächtigung beispielsweise anhand Ihres Personalausweises zu identifizieren und dabei Ihren Namen, Ihren Geburtsort, Ihr Geburtsdatum, Ihre Staatsangehörigkeit sowie Ihre Wohnanschrift zu erheben. Damit die DKB Grund GmbH dieser gesetzlichen Verpflichtung nachkommen kann, haben Sie der DKB Grund GmbH nach dem Geldwäschegesetz die notwendigen Informationen und Unterlagen zur Verfügung zu stellen und sich im Laufe der Geschäftsbeziehung ergebende Änderungen unverzüglich anzuzeigen. Sollten Sie der DBK Grund GmbH die notwendigen Informationen und Unterlagen nicht zur Verfügung stellen, darf die DKB Grund GmbH die von Ihnen gewünschte Geschäftsbeziehung nicht aufnehmen oder fortsetzen bzw. die gewünschte Vertretungsberechtigung/Bevollmächtigung nicht einrichten oder fortsetzen.

9 Inwieweit gibt es eine automatisierte Entscheidungsfindung im Einzelfall?

Eine automatisierte Entscheidungsfindung wird nicht vorgenommen.

10 Inwieweit werden meine Daten für die Profilbildung (Scoring) genutzt?

Die DKB Grund GmbH verarbeitet Ihre Daten teilweise automatisiert mit dem Ziel, bestimmte persönliche Aspekte zu bewerten (Profiling). DKB Grund GmbH setzt Profiling beispielsweise in folgenden Fällen ein: Um Sie zielgerichtet über Produkte informieren und beraten zu können, setzt die DKB Grund GmbH Auswertungsinstrumente ein. Diese ermöglichen eine bedarfsgerechte Kommunikation und Werbung einschließlich Markt- und Meinungsforschung.

11 Einsatz von Cookies und Technologien zur Webanalyse

Kontaktformular

Wenn uns eine Anfrage über unser Kontaktformular zugesandt wird,
verarbeitet die DKB Grund GmbH die dort eingetragenen Kontaktdaten, mitgeteilten Informationen und die in den angehängten Dateien enthaltenen personenbezogenen Daten zum Zwecke der Bearbeitung der Anfrage.

Die Verarbeitung erfolgt zur Wahrung der berechtigten Interessen der DKB Grund (Art. 6 Abs. 1 Buchst. f ) DSGVO), um dem Webseitenbesucher eine weitere Möglichkeit der sicheren Kontaktaufnahme, der verschlüsselten Datenübertragung und damit einen weiteren Service zu bieten.

Die Daten werden nur solange gespeichert, wie sie für die Zweckerfüllung erforderlich sind.

Sicherheit

Die Übertragung aller in der Internetpräsenz der DKB Grund eingegebenen Daten erfolgt über eine SSL-Verschlüsselung, um diese vor dem Missbrauch durch Dritte zu schützen

Die DKB arbeitet mit spezialisierten IT-Sicherheitsunternehmen zusammen, um die Verfügbarkeit ihrer Services sicherzustellen. Selbstverständlich sind diese Dienstleister vertraglich verpflichtet, sich an die EU-Datenschutzregelungen/DSGVO zu halten. Auch greifen wir nur auf Unternehmen zurück, die vom Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) als ausgewählte und geprüfte Anbieter zum Schutz vor Cyberangriffen gelistet sind.

Cookies

Cookies sind Textdateien, die lokal im Zwischenspeicher des Internetbrowsers der Nutzer*innen gespeichert werden und verschiedene Nutzungszwecke erfüllen. Wir bieten den Nutzer*innen die Möglichkeit, mithilfe des Privacy-Banners auf unseren Seiten eine passende Einstellung der Cookies vorzunehmen. Es wird jedoch darauf hingewiesen, dass im Fall eines Opt-Outs unter Umständen nicht sämtliche Funktionen der Webseiten vollumfänglich genutzt werden können. Nachfolgend werden die durch uns verwendeten Technologien aufgeführt und näher beschrieben.

11.1 Technische und funktionale Cookies

Diese technischen und funktionalen Cookies sind für den Betrieb der Webseiten notwendig, damit Sie bei Ihrem Besuch alle Services rei-bungslos nutzen können.

Session Cookie

Wir verwenden auf unseren Webseiten sogenannte Session-Cookies. Diese Session-Cookies werden ausschließlich für die Dauer Ihrer Nutzung unserer Webseiten gespeichert. Die von uns eingesetzten Session-Cookies dienen ausschließlich dazu, Nutzer*innen zu identifizieren, solange sie auf unseren Webseiten eingeloggt sind. Nach Beendigung jeder Sitzung werden die Session-Cookies gelöscht. Eine darüberhinausgehende Verwendung der Session-Cookies findet nicht statt.

Rechtsgrundlage für den Einsatz von Session-Cookies ist Art. 6 Abs. 1 Buchst. f DSGVO. Wir verfolgen dabei unser berechtigtes Interesse den Betrieb unserer Webseite sowie der Aufruf und Nutzung unserer Webseite technisch sicherzustellen.

Tag Commander

Wir setzen auf unseren Webseiten den Dienst „Tag Commander“ ein. Dieser wird durch die Fjord Technologies SAS, 3/5 Rue Saint Georges 75009 Paris, Frankreich, auf der Grundlage eines Auftragsverarbeitungsvertrags betrieben.

Durch Tag Commander können wir die Marketing-, Analyse- und Personalisierungs-Cookies zentral steuern. Hierfür verarbeiten wir die interne Commanders Act ID der Nutzer*innen. Personenbezogene Daten, die im Rahmen des Dienstes verarbeitet werden, werden unter Verwendung eines Algorithmus pseudonymisiert. Eine Speicherung von Daten erfolgt nicht.

Rechtsgrundlage für den Einsatz von Tag Commander ist Art. 6 Abs. 1 Buchst. f DSGVO. Wir verfolgen dabei unser berechtigtes Interesse an einer effektiven Steuerung unserer Cookie-Technologien.

Trust Commander

Wir setzen auf unseren Webseiten den Dienst „Trust Commander“ ein. Dieser wird durch die Fjord Technologies SAS, 3/5 Rue Saint Georges 75009 Paris, Frankreich, auf der Grundlage eines Auftragsverarbetungsvertrags betrieben.

Durch Trust Commander können wir die von Webseiten-Nutzer*innen zu den eingesetzten Cookie-Technologien erteilten Einwilligungen dokumentieren, sodass eine Rückverfolgbarkeit der Einwilligung, die jede*r einzelne Nutzer*in der DKB Grund GmbH gegenüber erteilt hat, möglich ist. Hierfür verarbeiten wir die interne Commanders Act ID der Nutzer*innen. Personenbezogene Daten, die im Rahmen des Dienstes verarbeitet werden, werden unter Verwendung eines Algorithmus pseudonymisiert. Soweit durch die Technologie personenbezogene Daten verarbeitet werden, werden diese nur so lange gespeichert, wie es für den Zweck der Dokumentation der Einwilligung erforderlich ist bzw. solange wir zur Aufbewahrung der Daten gesetzlich verpflichtet sind.

Rechtsgrundlage für den Einsatz von Tag Commander ist Art. 6 Abs. 1 Buchst. f DSGVO. Wir verfolgen dabei unser berechtigtes Interesse an einer den gesetzlichen Anforderungen entsprechenden Dokumentation der erteilten Einwilligungen der Webseiten-Nutzer*innen.

Webtrekk

Wir setzen auf unseren Webseiten den Dienst „Webtrekk“ ein. Dieser wird durch die Webtrekk GmbH, Robert-Koch-Platz 4, 10115 Berlin, in unserem Auftrag und auf der Grundlage eines Auftragsverarbeitungsvertrags betrieben.

Durch Webtrekk können wir die Nutzung unserer Webseiten analysieren, indem wir Statistiken zur Interaktion mit Inhalten wie beispielsweise Links, Seiten, Buttons oder Bildern erstellen. Diese Statistiken nutzen wir, um unsere Webseiten und Inhalte verbessern zu können. Hierfür verarbeiten wir die IP-Adresse der Nutzer*innen nur in gekürzter Form.

Soweit durch die Technologie personenbezogene Daten verarbeitet werden, werden diese nach Ablauf von 6 Monaten gelöscht.

Rechtsgrundlage für den Einsatz von Webtrekk ist Art. 6 Abs. 1 Buchst. f DSGVO. Wir verfolgen dabei unser berechtigtes Interesse an einer Verbesserung und Optimierung unserer Webseiten und Inhalte.

11.2 Personalisierung

Diese Personalisierungs-Cookies setzen wir ein, damit wir passende Inhalte zu den Interessen der Nutzer*innen zeigen können.

Facebook

Wir setzen auf unseren Webseiten den Dienst „Facebook“ ein. Dieser wird durch die Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Dublin, Irland, auf der Grundlage eines Auftragsverarbeitungsvertrags betrieben.

Durch Facebook können wir Werbeanzeigen über das soziale Netzwerk von Facebook an dessen Mitglieder ausspielen. Dabei ermittelt Facebook anhand verschiedener Parameter, welche Nutzer*innen wahrscheinlich eher an einer Werbung für unsere Produkte interessiert sind. Hierfür verarbeiten wir die IP-Adresse der Nutzer*innen nur in einer gekürzten Form.

Facebook verarbeitet und teilt personenbezogene Daten der Nutzer*innen weltweit, sowohl intern zwischen den Facebook-Unternehmen als auch extern mit Facebook-Partnern. Insbesondere übermittelt Facebook Irland personenbezogene Daten an Facebook Inc., 1601 Willow Avenue, Menlo Park, CA 94025, USA. Daher werden personenbezogene Daten der Nutzer*innen durch Facebook auch außerhalb der Europäischen Union/des Europäischen Wirtschaftsraumes verarbeitet. Hinsichtlich geeigneter Garantien für die Übermittlung von personenbezogenen Daten außerhalb der Europäischen Union/des Europäischen Wirt-schaftsraumes gemäß Art. 44 ff. DSGVO verweist Facebook auf einen neuen Datenübermittlungszusatz, mit dem Standardvertragsklauseln in das Vertragswerk eingebunden werden. Ein Link bzw. eine Kopie des Datenübermittlungszusatzes von Facebook kann unter datenschutz@dkb-grund.de angefordert werden.

Es liegt kein datenschutzrechtlicher Angemessenheitsbeschluss seitens der Europäischen Kommission für die USA und eine Vielzahl weiterer Länder außerhalb der Europäischen Union/des Europäischen Wirtschaftsraumes vor. Es besteht für Nutzer*innen trotz der grund-sätzlichen Weisungsgebundenheit des Anbieters als Teil unserer vertraglichen Regelung das Risiko, dass staatliche Stellen auf personen-bezogene Daten zugreifen, ohne dass wir und/oder die Nutzer*innen davon erfahren. Die Zugriffsmöglichkeit der staatlichen Stellen ergibt sich vor allem aus Gesetzgebung zur Auslandsaufklärung, Spionageabwehr sowie Terrorismus- und Strafverfolgung.

Nutzer*innen informieren sich bitte bei Facebook, wenn sie weitere Details zur Datenverarbeitung durch Facebook benötigen: https://www.facebook.com/privacy/explanation.

Soweit durch die Technologie personenbezogene Daten verarbeitet werden, werden diese nach Ablauf von 2 Tagen gelöscht.

Rechtsgrundlage für den Einsatz von Facebook ist eine Einwilligung, Art. 6 Abs. 1 Buchst. a DSGVO. Die Einwilligung ist freiwillig und kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden, d. h. die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung wird nicht berührt. Nutzer*innen können ihre Einwilligung jederzeit widerrufen, indem sie in den Cookie-Einstellungen den Button „Personalisierung“ ausschalten.

Google Ads

Wir setzen auf unseren Webseiten den Dienst „Google Ads“ ein. Die-ser wird durch die Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA als eigenständiger Controller betrieben.

Durch Google Ads können wir Werbeanzeigen über das Werbenetzwerk von Google ausspielen. Dabei ermittelt Google anhand verschiedener Parameter, welche Nutzer*innen wahrscheinlich eher an einer Werbung für unsere Produkte interessiert sind. Hierfür verarbeiten wir die IP-Adresse der Nutzer*innen, die nach Ablauf von 9 Monaten gekürzt wird.

Personenbezogene Daten der Nutzer*innen werden von Google auch außerhalb der Europäischen Union/des Europäischen Wirtschaftsraumes verarbeitet. Die möglichen Verarbeitungsstandorte können folgendem Link entnommen werden: https://www.google.com/about/datacenters/locations. Geeignete Garantien für die Übermittlung von personenbezogenen Daten außerhalb der Europäischen Union/des Europäischen Wirtschaftsraumes gemäß Art. 44 ff. DSGVO bestehen in Form von Standardvertragsklauseln mit Google LLC als Teil des Auftragsverarbeitungsvertrags. Ein Link bzw. eine Kopie der Standardvertragsklauseln kann unter datenschutz@dkb-grund.de angefordert werden.

Es liegt kein datenschutzrechtlicher Angemessenheitsbeschluss seitens der Europäischen Kommission für die USA und eine Vielzahl weiterer Länder außerhalb der Europäischen Union/des Europäischen Wirtschaftsraumes vor. Es besteht für Nutzer*innen das Risiko, dass staatliche Stellen auf personenbezogene Daten zugreifen, ohne dass wir und/oder die Nutzer*innen davon erfahren. Die Zugriffsmöglichkeit der staatlichen Stellen ergibt sich vor allem aus Gesetzgebung zur Auslandsaufklärung, Spionageabwehr sowie Terrorismus- und Strafverfolgung.

Nutzer*innen informieren sich bitte bei Google, wenn sie weitere Details zur Datenverarbeitung durch Google benötigen: https://policies.google.com/privacy?hl=de.

Soweit durch die Technologie personenbezogene Daten verarbeitet werden, werden diese höchstens 18 Monate gespeichert.

Rechtsgrundlage für den Einsatz von Google Ads ist eine Einwilligung, Art. 6 Abs. 1 Buchst. a DSGVO. Die Einwilligung ist freiwillig und kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden, d.h. die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung wird nicht berührt. Nutzer*innen können ihre Einwilligung jederzeit widerrufen, indem sie in den Cookie-Einstellungen den Button „Personalisierung“ ausschalten.

11.3 Social-Media-Präsenzen

Die DKB Grund betreibt Präsenzen auf verschiedenen Social-Media-Plattformen („Social-Media-Präsenzen“). Als Nutzer können Sie unsere Social-Media-Präsenzen besuchen und sich über uns und unsere Produkte informieren sowie unterschiedliche Funktionen nutzen (z.B. Social-Media-Präsenzen „liken“ oder direkt mit uns über Nachrichten kommunizieren). Gegenwärtig betreibt die DKB Grund die folgenden Social-Media-Präsenzen:

Name der Plattform Anbieter Datenschutzerklärung
Xing XING SE
Dammtorstraße 30
20354 Hamburg
Deutschland
https://privacy.xing.com/de/
datenschutzerklaerung
Kununu XING SE
Dammtorstraße 30
20354 Hamburg
Deutschland
https://privacy.xing.com/de/
datenschutzerklaerung
LinkedIn LinkedIn Ireland
Unlimited Company
Wilton Place
Dublin, Irland
https://linkedin.com/legal/privacy-policy
Facebook

Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Dublin, Irland

https://www.facebook.com/privacy/explanation
Instagram

Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Dublin, Irland

https://help.instagram.com/519522125107875
Youtube Google Ireland Limited
Gordon House, Barrow Street
Dublin 4, Irland
https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de
Twitter Twitter International Company
One Cumberland Place, Fenian Street
Dublin 2, Irland
https://twitter.com/de/privacy

Wenn Sie die Social-Media-Präsenzen der DKB Grund besuchen, befinden Sie sich auf der jeweiligen Social-Media-Plattform (siehe dazu Übersicht). Der jeweilige Anbieter der Social-Media-Plattform ist Verantwortlicher im Sinne von Art. 4 Nr. 7 DSGVO für den Betrieb des Social-Media-Plattform. Aus der Übersicht oben ergibt sich, welches Unternehmen Anbieter für welche Social-Media-Plattform ist.

Es kann sein, dass die jeweilige Social-Media-Plattform personenbezogene Daten über Sie erhebt und wir auf Grundlage der so erhobenen Daten statistische Auswertungen über die Nutzung unserer Social-Media- Präsenzen erhalten. Für diese Datenerhebung sind wir ggf. zusammen mit dem Betreiber der Social-Media-Plattform „gemeinsamer Datenverantwortlicher“ im datenschutzrechtlichen Sinne, auch wenn wir Daten nur in statistischer Form erhalten und uns kein Rückschluss auf Sie als natürliche Person möglich ist. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten ist in der Regel eine Interessenabwägung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO (unser berechtigtes Interesse ist die bedarfsgerechte Gestaltung unserer Social-Media-Präsenz) oder Ihre Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO, die Sie ggf. erteilt haben. Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten zur Erstellung von statistischen Auswertungen über die Nutzung unserer Social-Media-Präsenzen finden Sie ggf. in den oben genannten Datenschutzerklärungen der Social-Media-Plattformen.

Auf einigen Social-Media-Plattformen ist eine Kontaktaufnahme über bereitgestellte Messenger-Funktionen möglich, mittels der die DKB Grund und Sie Nachrichten austauschen können. Wir verarbeiten diese über die Messenger-Funktionen erhobenen Daten ausschließlich für die Zwecke der Kommunikation mit Ihnen entweder für die Erfüllung eines Vertrags oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen (gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO) oder auf Grundlage einer Interessenabwägung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO für unser legitimes Interesse der Außenkommunikation. Nach Beendigung der Kommunikation mit Ihnen und der damit verbundenen Zweckerreichung löscht die DKB Grund diese Daten innerhalb einer angemessenen Frist (soweit die Daten nicht aufgrund einer gesetzlichen Verpflichtung der DKB Grund aufbewahrt werden müssen).

Die Anbieter der Social-Media-Plattformen erheben und verarbeiten personenbezogene Daten über Sie ggf. für weitere Zwecke (z.B. für Marktforschung oder Werbung). Die Anbieter erstellen ggf. aus dem Nutzungsverhalten und daraus abgeleiteten Vorlieben und Interessen der Nutzer Nutzerprofile. Solche Nutzerprofile können verwendet werden, um beispielsweise zu vermeintlichen Interessen des jeweiligen Nutzers passende Werbeanzeigen innerhalb des entsprechenden sozialen Netzwerks und auf anderen Online-Angeboten zu schalten. Die gesammelten Daten können ggf. bei eingeloggten Mitgliedern der jeweiligen Anbieter mit dem jeweiligen Nutzer-Account zusammengeführt werden. Die Anbieter erheben ggf. auch Daten über Besucher unserer Social-Media-Präsenz, die nicht bei ihrem Profil auf der Social-Media-Präsenz eingeloggt sind oder kein entsprechendes Profil haben. Eine Datenverarbeitung durch die Anbieter der Social-Media-Plattformen kann ggf. auch außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) stattfinden.

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch die jeweiligen Anbieter ist uns im Einzelnen nicht bekannt und wir haben hierauf keinen Einfluss. Nähere Informationen finden Sie in den Datenschutzerklärungen der jeweiligen Anbieter. Einen direkten Link zu den Datenschutzerklärungen der jeweiligen Anbieter haben wir in der obenstehenden Tabelle für Sie bereitgestellt.

11.4 Externe Links

Auf unserer Homepage befinden sich Links, die auf die Internetseiten Dritter verweisen. Die hier gegebenen Datenschutzhinweise gelten dort nicht. Der Nutzer wird gebeten, die dort zu findenden Datenschutzhinweise zu lesen.

Information über Ihr Widerspruchsrecht nach Art. 21
Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO)

1 Einzelfallbezogenes Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f der DSGVO (Datenverarbeitung auf der Grundlage einer Interessenabwägung) erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmung gestütztes Profiling im Sinne von Art. 4 Nr. 4 DSGVO, das die DKB Grund GmbH zur Bonitätsbewertung oder für Werbezwecke einsetzt.

Legen Sie Widerspruch ein, wird die DKB Grund GmbH Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, die DKB Grund GmbH kann zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

2 Widerspruchsrecht gegen eine Verarbeitung von Daten zwecks der Direktwerbung

In Einzelfällen verarbeitet die DKB Grund GmbH Ihre personenbezogenen Daten, um Direktwerbung zu betreiben. Sie haben das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht.

Widersprechen Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so wird die DKB Grund GmbH Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeiten.

Der Widerspruch kann formfrei erfolgen und sollte möglichst gerichtet werden an:

DKB Grund GmbH
Taubenstr. 44-45
10117 Berlin
E-Mail: info@dkb-grund.de


12 Für die Vermittlung von Finanzierungen:

Bitte beachten Sie, dass die folgenden Datenschutzhinweise ergänzend zu den Datenschutzhinweisen der übrigen Beteiligten (z. B. Darlehensgebern, Finanzdienstleister) gelten können.

12.1 FINMAS und EUROPACE

Die FINMAS GmbH bietet den Mitgliedern der Sparkassenfinanzgruppe den Zugang zum EUROPACE-Marktplatz. Der EUROPACE-Marktplatz ist eine europäische Plattform für den Vertrieb von Finanzierungsleistun-gen, in der die Produkte von zahlreichen deutschen Darlehensgebern eingestellt sind. Die FINMAS GmbH unterstützt in diesem Zusammenhang die Vertriebsorganisationen und somit auch Ihren Finanzdienstleister bei der Produktauswahl und Beantragung, um Ihnen eine Auswahl aus sachgerechten Finanzierungsleistungen für Ihre Situation zu ermöglichen.

Die Datenschutzhinweise der FINMAS GmbH finden Sie hier.

Die Datenschutzhinweise der Europace AG finden Sie hier.

Geben Sie uns Ihre Daten nicht, kann dieser Umstand Ihrem Kreditgeber oder Lieferanten die Beurteilung Ihrer Kreditwürdigkeit erschweren oder unmöglich machen, was wiederum zur Folge haben  kann, dass  Ihnen ein Kredit oder eine Vorleistung des Lieferanten verweigert wird.

12.2 AUSKUNFTEIEN

Die Datenschutzhinweise der SCHUFA finden Sie hier.

Die Datenschutzhinweise von Creditreform Berlin Brandenburg Wolfram KG finden Sie hier.

Die Datenschutzhinweisen von CRIF Bürgel GmbH finden Sie hier.

Die Datenschutzhinweise von Infoscore Consumer Data GmbH finden Sie hier.